Inhouse Seminar

Feedbackgespräche souverän führen

Feedback bedeutet Rückmeldung und ist eine Gesprächsform, Mitarbeitern, Kollegen oder Vorgesetzten etwas darüber zu sagen, wie Sie sie sehen aber auch zu lernen, wie andere Personen Sie sehen.

Feedback kann unangenehm sein, Abwehr auslösen oder Schwierigkeiten hervorrufen, da niemand ohne weiteres akzeptiert, in seinem Selbstbild korrigiert zu werden.

Damit wertschätzendes Feedback überhaupt erst möglich ist, braucht es neben Fingerspitzengefühl auch praktische Werkzeuge und Methoden.

In diesem Seminar lernen Sie, Feedbacksituationen zu erkennen und zu nutzen, sich darauf einzustellen und konstruktiv damit umzugehen. Sie lernen beide Seiten des Feedbacks kennen, also auf wertschätzende Art und Weise Feedback zu geben sowie Feedback zu nehmen und zwar so, dass Sie damit auch etwas anfangen können.

Themen:

Wahrnehmung

  • Fremdbild und Selbstbild
  • Wahrnehmungsverzerrer
  • Johari-Fenster

Feedbackkultur

  • Sinn und Zweck von Feedback
  • Rahmen und Ablauf des Feedbackgesprächs

Feedbackregeln und Methoden

  • Regeln beim Feedback-Geben
  • Regeln beim Feedback-Nehmen

Feedbackgespräche führen

  • Gespräche strukturieren und steuern
  • Feedback geben ohne die Beziehungsebene zu verletzten
  • Eigene Sicht und Wünsche mitteilen (persönlich, nicht sachlich)
  • Positive Ich- statt negativer Du-Botschaften
  • Sach- und Beziehungsebene
  • Rapport aufbauen und zwischenmenschliche Beziehung herstellen (spiegeln)
  • Blockaden und Einwänden auf der Sachebene begegnen
  • Umgang mit Emotionen
  • Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen (Kritik, Aggressivität, Sprachlosigkeit)
  • Deeskalation bei verschiedenen Sichtweisen
  • Aktives Zuhören

Seminardauer

  • 2 Tage

Zielgruppe

  • (angehende) Führungskräfte, Projekt-, Teamleiter

Methoden

  • Trainer-Input, Diskussion, Gruppen-, Einzelarbeit, Gesprächs-, Situationstraining

Voraussetzungen

  • Erfolgreich kommunizieren

Inhouse-Seminar

Sie möchten ein Angebot anfordern